News

Young Lions Award Österreich: Erster Platz Kategorie Media

Die stolzen Young Lions-Gewinner Leotoni Grübl und Niklas Wiesaure (beide Mitte)

Alljährlich begibt sich ORF-Enterprise als nationale Repräsentanz des Cannes Lions International Festival of Creativity auf die Suche nach den besten Nachwuchstalenten des Landes. In den jeweiligen Kategorien „Film“, „Cyber“, „Print“, „Media“, „PR“, „Young Marketers“ und „Student“ werden die Gewinner Österreich in Cannes vertreten. ORF Enterprise wird dabei von den Marketing Natives, einem Ableger des Dialog Marketing Verband Österreich, Public Relations Newcomers Austria und Creativ Club Austria auf der Suche nach den „Best Heads“ unterstützt. Die Gewinner wurden am Freitag, 9. Mai 2014 bei einer rauschenden Werbeparty im trendigen „Oben" in Wien vorgestellt.

Die Besten der Besten in der Kategorie „Media": Leotoni Grübl und Niklas Wiesauer

In der Kategorie „Media“ haben Leotoni Grübl und Niklas Wiesauer gewonnen. Sie setzten sich mit einer in 24 Stunden erarbeiteten kreativen Media-Strategie für „Red Bull Cola“ als Online-Strategie durch, die unter anderem auf GPS-Targeting setzt. Wir gratulieren den jungen Löwenjägern und drücken ihnen schon jetzt die Daumen, wenn sie Österreich bei der Young Lions Comptetition von 15. bis 21. Juni 2014 im Rahmen des Cannes Lions Fesitval of Creativity erfolgreich vertreten. 

Der Weg zum Gewinn

Die aufstrebenden Kommunikatoren traten in den einzelnen Fachdisziplinen mit Ausnahme der „Students“ jeweils in Zweier-Teams an, um praxisnahe Kommunikationsaufgaben in einem vorgegebenen Zeitrahmen zu lösen. Aus insgesamt 116 Einreichungen hat die hochkarätig besetzte Fachjury pro Kategorie zehn Shortlist-Platzierungen ermittelt, die auf das begehrte Ticket zum weltweit wichtigsten Kommunikationsfestival hoffen durften. „Die Qualität der Einreichungen ist überwältigend und zeigt, welch enormes Kreativ-Potenzial in der heimischen Werbebranche steckt. Vor allem unter dem Aspekt, dass die Briefings in nur 24 beziehungsweise 48 Stunden umgesetzt werden mussten“, kommentiert ORF-Enterprise CEO Oliver Böhm.

Fotorechte: Foto: ORF-E/Mario Habenbacher

Mit was haben Leo Grübl und Niklas Wiesauer gewonnen? Hier zur Young Lions-Media Präsentation.